A star is born: say hello to Siegfried Wonderoak

A star is born: say hello to Siegfried Wonderoak

Der Wonderleaf von Siegfried ist gut bekannt, jetzt kommt ein neuer Star um die Ecke - der Wonderoak. Der Zeitpunkt ist optimal gewählt. Die Tage werden kürzer, grauer und kälter, da wünscht man sich doch nochmal einen Kurzausflug in die Karibik. Der Wonderoak macht es möglich. Ein Hauch Exotik in der Flasche: die Tonkabohne, Muskat, Limette und Curaçao führen zu einem warm-rauchigem Zusammenspiel. 

Wir sprechen hier nicht von einem alkoholfreien Rum, aber aufgrund des Geschmacksprofils und der Nuancen schmeckt er ausgezeichnet in Drinks, die normalerweise mit Rum zubereitet werden. Der alkoholfreie Wonderoak von Siegfried überzeugt sogar Blackbeard. Hier paar Rezeptideen: 

Izibizi Collins 

Siegfried-Wonderoak

© Rheinland Distillers

Wonderoak, das Mark der Passionsfrucht, Zitronensaft und Kokossirup in einem Glas gut verrühren. Mit Eiswürfeln auffüllen und mit dem Ginger Beer toppen.


Lil Mai Tai

Siegfried-Wonderoak

© Rheinland Distillers

Wer sich langsam in der alkoholfreie Welt herantasten möchte kann auch ein Rezept mit wenig Alkohol und dem Wonderoak probieren. 

  • 5cl Wonderoak
  • 1cl Jamaica Rum
  • 2,5cl Frisch gepresster Limettensaft
  • 1.5cl Cointreau
  • 1cl Mandelsirup
  • 1cl Zuckersirup

Alle Zutaten auf Eis shaken und in ein mit Eiswürfeln gefülltes Glas doppelt abseihen.

Wonderoak Libre 

  • 5cl Wonderoak
  • 14cl Cola
  • 1 Stück Limettenzeste

Wonderoak in ein mit Eiswürfeln gefülltes Glas geben, mit Cola toppen und mit einer Limettenzeste garnieren. Cheers!

 

Schlagwörter: Homebar