Dry January: 3 No ABV-Drink-Rezepte für Zuhause

Dry January: 3 No ABV-Drink-Rezepte für Zuhause

Ready for 2021! Januar ist genau der richtige Monat, um die geschmiedeten Vorsätze, Pläne und Ziele anzupacken. Der Klassiker: gesünder Leben. Fitnessstudios haben derzeit geschlossen und um die lokalen Restaurants während des Lockdowns zu supporten, wird trotzdem nach wie vor Essen nach Hause bestellt. Dann eben ran an den Alkoholkonsum!

Weihnachten & Silvester über die Stränge geschlagen? Dann tut eine Auszeit von Kater, Hochprozentigen und Feierabendbier ganz gut. Verzichten muss da keiner, denn im Dry January lassen sich ganz einfach köstliche No ABV-Drinks Zuhause mixen. Mit Thomas Henry an der Seite, könnte es nicht einfacher sein! 

No ABV-Tonic

 



 Zutaten:

4,5 cl Siegfried Wonderleaf
1 cl Limettensaft 
Thomas Henry Tonic Water 
Glas: Longdrink

Ihr gebt in ein Glas voller Eiswürfel zuerst 1 cl Limettensaft und danach 4,5 cl Siegfried Wonderleaf. Anschließend ganz einfach mit Thomas Henry Tonic Water aufgießen. Den Longdrink nun noch mit einer Limettenzeste garnieren. That's it, cheers! 

No ABV-Tonic Bundle für den Dry January mit Siegfried Wonderleaf und Thomas Henry.

Hier geht's zum Bundle: Klick!

 

Maple Mule


Zutaten:

1,5 cl Ahornsirup
1 cl Limettensaft 
Thomas Henry Spicy Ginger
Glas: Tumbler oder Kupferbecher


    Potenzial zum Lieblingsdrink hat der Maple Mule: Eiswürfel in einen Kupferbecher geben und 1,5 cl Ahornsirup und 1 cl Limettensaft hinzugeben. Anschließend mit Thomas Henry Spicy Ginger auffüllen. Noch eine Limettenzeste und Eiswürfel on top und der alkoholfreie Mule ist zum Genießen bereit.

    Dry January Bundle Maple Mule

    Woods & Ale

     

    Zutaten:

    5 cl Easip Woods
    Thomas Henry Ginger Ale
    Glas: Longdrink-Glas/ Tumbler

      Für Abwechslung im Dry January sorgt der würzige Drink Woods & Ale. Greift euch den mit Eiswürfeln gefüllten Tumbler, gebt 5 cl Easip Woods hinzu und gießt ihn mit Thomas Henry Ginger Ale auf. Welcher Hobby-Mixer noch eine Orange zu Hause hat, fügt eine Scheibe als Garnitur hinzu und sorgt damit für den perfekten Feinschliff.

      Dry January Bundle Woods & Ale mit Easip und Thomas Henry.

       Hier geht's zum Bundle: Klick!


      Dry January: Wäre doch gelacht! 


      Kein Stress: Trocken durch den Januar ist ein Vorsatz, den ihr schon confident von eurer Liste abhaken könnt. Die Mixer von Thomas Henry machen den Dry January so einfach wie noch nie und helfen, den Barkeeper in euch zu wecken. Bestellt euch alle Zutaten bei uns im Onlineshop und füllt eure Home Bar auf!

       
      Alle Dry January Bundles auf einem Blick: Klick! 

       

      Schlagwörter: Homebar