Flein alkoholfrei

Ein Glas Wein oder lieber einen Flein?

Thank’s I’m fine with Flein. Ein Satz den man sicher noch öfter hören wird. Unsere österreichischen Nachbarn haben einen Weinersatz mit null Prozent an den Start gebracht: Ein sortenreiner Traubensaft, welcher komplett aus der Traubenart Sauvignon Blanc besteht.

Flein ist aus dem Wunsch heraus entstanden, ebenso hochwertigen wie sortenreinen Traubensaft herzustellen, um einen ebenbürtigen Ersatz für Wein zu haben. Hierfür hat sich Veronika Mitteregger an ihre Familie gewandt. Das Gute dabei ist, dass sie aus einer generationsträchtigen Winzerfamilie stammt, die sich mit Trauben auskennt. Gemeinsam mit ihren Brüdern (auch beide Winzer) hat sie das »kleine« Projekt entwickelt, der Name »Flein« steht als Pendant für Klein, Fein und Wein. 

Flein ist ein Naturprodukt, welches ohne künstliche Zusätze auskommt. Um den Trauben-, beziehungsweise den Sauvignon Blanc-Saft haltbar zu machen, wurde der Prozess der Pasteurisierung gewählt. Um die Aromen nicht bei der Erhitzung zu zerstören hat sich die Familie einen Prozess einfallen lassen, welcher den Saft in der Flasche zeitweise erhitzt und abkühlt, ohne das an Qualität und Geschmack Einbußen gemacht werden muss. Aus dem Jahrgang 2019 sind zwei Sorten entstanden. Zum einen der Sauvignon Blanc, wie hier vorgestellt, und der Gelber Muskateller, welcher erst seit Februar 2020 erhältlich ist. 

Das hier Profis am Werk sind, sieht man nicht nur an der liebevoll und hochwertig gestalteten Flasche, sondern auch sobald das erste Glas eingeschenkt wurde. Sowohl im Geruch als auch im Geschmack ist der Flein eine feine Sache: Wer aus einem kleinen Projekt, mit dem Ziel einen ebenbürtigen Weinersatz zu entwickeln, so vorlegt, kann man davon ausgehen, dass da noch großes kommen wird. Wir freuen uns schon darauf. Grüße an die Ösis

Schlagwörter: Homebar