Pomp Cuvee 0,0 von Dr. Höhls.

»POMP« statt Booze: Dr. Höhl's Grande Cuvée 0,0

Wochenenden in Berlin werden besonders gern mit Brunch & Booze zelebriert. Feiern kann man zwar 24/7 – Zeit für Croissants, Eggs Benedict & Mimosas hat der normalsterbliche Berliner aber auch nur samstags und sonntags. 

Wer Brunch liebt, aber ohne Hangover davonkommen will, kann den Booze mit »POMP« tauschen. Der alkoholfreie Aperitif Grande Cuvée 0,0 von Dr. Höhl’s wird in den Geschmacksrichtungen fruchtig oder feinherb angeboten und kommen in den liebevoll designten Champagnerflaschen daher. Das Auge trinkt eben mit, dass weiß auch Anna von Dr. Höhl’s. Wer die Geschichte dahinter kennt, der wird sich nicht nur in die Flasche verlieben, sondern auch in die Brand aus Frankfurt. Anna – dein Part: 

Anna – wer und was steckt hinter »POMP«? 

Mein Bruder und ich sind die 9. Generation des Familienunternehmens, das sich seit 1779 (rund 240 Jahre!) mit dem Handwerk rund um den Apfel beschäftigt. Seit  2015 gibt es unsere neu gegründete DR. HÖHL’S GmbH & Co. KG, in der wir zusammen mit unserer Mutter Mitinhaber sind. 

Es war ursprünglich unsere Mutter – Dr. Johanna Höhl, die POMP im Jahr 2002 entwickelt hat. Damals hat sie anlässlich der Goldenen Hochzeit ihrer Eltern erstmalig unseren eigenen Apfelwein mit Riesling Sekt „verfeinert“. In unseren alten Einkaufs-Büchern aus dem 19. Jahrhundert hatte sie diesen Hinweis entdeckt. Man kann daraus schließen, dass damals schon die feinen Herrschaften zu besonderen Anlässen ihren Schoppen* mit Sekt gespritzt haben.

Jedenfalls hat die Cuvée aus Traube und Apfel allen so gut geschmeckt, dass wir angefangen haben, sie in Flaschen abfüllen. Von Hans-Peter Wodarz’ »POMP, Duck & Circumstances«*, sowie dem französischen »pomme« abgeleitet, bekam das einmalige Getränk seinen Namen. Außerdem passt ein bisschen POMP ja augenzwinkernd auch immer gut in die Sektwelt! 

Heute keltern wir keinen Apfelwein mehr, sondern kreieren feine POMP Cuvées rund um den Apfel mit – und seit ein paar Jahren eben auch ganz ohne Alkohol

* Ergänzung für die Unwissenden unter uns:
1. Schoppen = ¼ Wein 
2. Hans-Peter Wodarz’ »POMP, Duck & Circumstances« ist eine Dinner-Show

 

Über Dr. Höhl's


Dr. Höhls ist ein traditionsreiches Familienunternehmen, dass sich bereits seit dem Jahre 1779 dem Handwerk rund um den Apfel widmet. Für den eigenen Gaststätten Ausschank wurden Äpfel der Hochstädter (liegt vor der Toren von FFM) Streuobstwiesen gekeltert, um aus diesen Wein herzustellen. Durch Zufall wird in alten Einkaufsbüchtern der Herrschaftsgespritze entdeckt (Apfelwein mit Sekt gespritzt). Somit war der erste POMP kreiert: eine Mischung aus Hochstädter Apfelwein und Rieslingsekt. Seit 2015 haben Dr. Johanna Höhl, Tochter Anna Lenhard und Sohn Johannes Seibel beschlossen die Familientradition wieder aufzunehmen. 

Derzeit umfasst das Sortiment der Marke POMP, neben dem Apfelessig »BioEss«, einen Grande Cuvée Rosé & Blanc, den Klassik Cuvée Rieslingsekt mit Apfelwein sowie das alkoholfreie Angebot Grande Cuvée 0,0 Fruchtig sowie Feinherb.  

Schlagwörter: Homebar