Die Sohnemann Bar in Friedrichshain

Berlin Friedrichshain: Sohnemann Bar

Bereits mehrfach schon in Friedrichshain unterwegs gewesen müssen wir festhalten, dass dieser »arm, aber sexy« Stadtteil, dem Thema Alkoholfrei am offensten gegenüber steht. Gleichwertige alkoholfreie Alternativen auf einer Barkarte zu finden ist bis dato noch keine Selbstverständlichkeit. Das sieht glücklicherweise Samir El-Khatib, der Inhaber und Betreiber der Sohnemann Bar anders. Die in der Niederbarnimstraße gelegene Bar (der Verlängerung der Simon-Dach-Straße), ist vor allem eines: cool. Bei dem vielen Holz, gemütlichen Kerzenschein und Auswahl an Drinks kann schnell die Zeit vergessen werden – macht aber gar nichts, hier kommt man nämlich hin, um zu bleiben.

Der Apfel fällt nicht weit vom Bartresen


Ebenfalls in der 
Niederbarnimstraße Zuhause und nur zwölf Meter weiter, betreibt Samirs Vater bereits seit 1996 die Salama's Bar, eine Sportsbar und Kneipe. Der Sohnemann also immer in Reichweite das muss Liebe sein. 

Besonders viel Wert wird in der Sohnemann Bar auf hochwertige und selbstgemachte Zutaten gelegt. Der Wunsch nach Selbstgemacht reicht sogar bis hin zu einem selbstgemachten Gin. Die Liebe zum Detail findet aber nicht nur hinter der Bar statt, auch beispielsweise in der Barkarte versteckt sich überall eine persönliche Note, welche die Sohnemann Bar so sympathisch macht. Das Samir sich für die Alkoholfreien unter uns etwas Besonderes einfallen lässt, beweist er uns mit seinen Eigenkreationen, wo er Sigfried Wonderleaf mit einfließen lässt. 

Der alkoholfreie Cocktail Liebesschwur in der Sohnemann Bar


Alkoholfrei in der Sohnemann Bar


Auch zur späten Stunde fällt dir beispielsweise der Drink »Hau den Lucas« nicht in den Rücken. Gegenteiliges ist der Fall: Alkoholfrei und wegen der erfrischenden Kombination aus Limette, Gurke und Blaubeere kannst du ihn dir ohne Rausch und ohne Reue gönnen. Ewige Liebe schwören wir dem »Liebestrank«. Samir arbeitet auch hier mit Siegfried Wonderleaf, der alkoholfreien Gin-Alternative aus dem Rheinland. Optional gibt es den »Liebestrank« auch ohne Wonderleaf und ist auf der Barkarte unter »Liebesschwur« zu finden. Wer jedoch auf komplexere Geschmacksprofile steht, empfehlen wir definitiv ersteres. Dass die vier Cocktails erst der Anfang sind, wissen wir von Samir – wir sind auf jeden Fall gespannt und halten euch hier auf dem Laufenden! For so long, cheers! 

»Sohnemann Bar«
Niederbarnimstraße 23, 10247 Berlin
Öffnungszeiten: 
Di – Do: 18:00 – 01:00 Uhr
Fr – Sa: 18.00 - 03:00 Uhr

 

Alkoholfreie Cocktail Liebesschwur in der Sohnemann Bar
Schlagwörter: Barguide, Berlin, Friedrichshain