nüchtern.berlin_Sekt_Schaumwein_Alkoholfrei

Alkoholfreier Sekt

    Filtern
      16 Produkte

      Erfahre mehr über die Welt der nüchternen Drinks

      Schaumwein ist der Oberbegriff für alle höherwertigen Bubbles, wie Champagner, Cava, Sekt oder Spumante. Diese Sprudler werden definiert durch die geographische Herkunft und Auswahl der zugelassenen Rebsorten. In der Herstellung unterscheidet man hauptsächlich zwei Verfahren: Traditionelle Flaschengärung und Flaschengärung mit Tankgärverfahren (oder Transvasierverfahren).

      Der Begriff Perlwein bezeichnet einfachere Produkte bei denen die Kohlensäure nur zugesetzt wird und nicht durch Gärung entsteht. Die Perlage ist verhaltener, plumper, und grober und mit deutlich weniger Druck. Also nix mit Korken knallen lassen. Was aber nicht heißen soll, dass so ein Niedrigdruckbubbler nicht schmecken kann und Freude ins Glas zaubert. Nur Sekt, Champagner, Cava, oder so ähnlich darf das nicht heißen. Denn laut Weinverordnung § 47 ist keine dieser Bezeichnungen legitim. Sekt muss beispielsweise mindestens 10 Volumenprozent Alkohol aufweisen, der durch die zweite Gärung nochmal um ca. 1,5 Prozent Volumen erhöht wird.

      Schaum- und Perlwein gibt es entweder in Blanc, also weiß, oder in Rosé. Die Farbe ist der jeweiligen Rebsorte geschuldet und let us tell you - die Liste ist lang. Rebsorten gibt es weltweit mittlerweile ca. 10.000 Stück. Alle unterschiedlich. Feine Unterschiede, aber Unterschiede. In unseren Breitengraden gehört zu den wohl bekanntesten der gute, alte Riesling. Bewährt seit über 600 Jahren. Winzerskunst aus dem Rheintal. Traditionell werden die anspruchsvollen Riesling-Trauben in kühleren Regionen angebaut. Dabei mögen sie besonders flache Boden, die auf Sandstein, Granit oder Quarz entstehen. Kein Wunder, dass man den typischen Riesling als mineralisch bezeichnet. Schön lebendig, frisch-elegant mit pikant-fruchtiger Säure. Unverkennbar.

      Im Sommer, gerade wenn 36 Grad nicht mehr nur ein Popsong in Deutschland ist, kommt so ein Rosé gerade recht. Frische, fruchtige Aromen - herrlich. Diese hellfarbigen Weine werden aus roten Trauben hergestellt, wobei das Farbspektrum von lachsrosa bis kirschrot reicht. Die Deutschen nehmen am liebsten ihren altbewährten Spätburgunder oder Dornfelder als Grundlage. Aber auch Merlot-Trauben sind durch ihre Leichtigkeit gern im Rosé gesehen.

      Für alkoholfrei hat sich der Gesetzgeber folgende höchst unerotische Bezeichnung einfallen lassen: “Schäumendes Getränk aus alkoholfreiem Wein”. Aber davon lassen wir uns die Begeisterung nicht nehmen. Zwar sind es wirklich noch vorwiegend mittelprächtige Perlprodukte, die derzeit vermehrt um einen Stehplatz im Supermarktregal buhlen. Doch die Weichen sind gestellt. Schon in naher Zukunft wird die Qualität vehement zunehmen, so unsere Prognose.

      Das Traditions-Sekthaus Rotkäppchen (Mumm) hat jüngst Millionen in alkoholfreie Technik investiert. Gute Leute. Und immer mehr erstklassige Produzenten bieten ihre Unterstützung bei Herstellung im Lohnverfahren: Der Winzer liefert seinen Grundwein und erhält schließlich gegen Entgelt das fertige Produkt, in dem Fall den fertigen entalkoholisierten Wein, einwandfrei karbonisiert und auf Flasche gefüllt. Alles aus einer Hand. Einfacher geht`s nicht. Und geschmacklich macht das Sinn: Im besten Fall balanciert und jongliert die Kohlensäure gekonnt und geschickt mit der Süße und macht die Sache rund und süffig und vielleicht sogar ein bisschen frivol.

      Und wie trinkt man den Bubbly oder Alkohol? So, wie du ihn auch mit Alkohol trinken würdest. Easy going. Ob pur zu Omas Apfelstrudel, beim Dinner oder zum Geburtstag. Dank der zahlreichen Rebsorten ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wenn’s fruchtiger sein darf, könnte ein Chardonnay das Richtige sein. Wenn es vollmundiger sein darf, gerne auch ein Cabernet Sauvignon. Kreative Winzer setzen mittlerweile auf Cuvées, um das beste aus den Trauben zu vereinen. Aber auch zum Mischen für einen alkoholfreien Aperol Spritz findest Du bei uns etwas dezentere Sorten. Guess what: Schaumweine können Knallen. Mit etwas Ausdauer bekommst du auch einen Champagne Shower hin. In Sparkling getränkte Menschen sind die besten Menschen. Prove us wrong!